Kursnummer: 20.213

Zyklen: 1, 2

Dies ist ein subventionierter Kurs, nur für bernische Lehrkräfte.

Ein Loch ist nicht nichts. Ein Loch gewährt als Guckloch und Schlitz Durchblick oder lenkt den Blick auf ein Detail. Wir stanzen, schneiden, schlitzen und  perforieren textile Materialien, Papier und Karton für gestalterische Experimente und nutzen das Loch als Verbindungs- oder Verzierungselement. Kunstwerke, Alltagsbilder und Geschichten ergänzen die Auseinandersetzung mit dem „Nichts“.

Mittwoch, 21. Oktober 2020,14:00 -17:30
Mittwoch, 4. November 2020,14:00 -17:30
Mittwoch, 25. November 2020,14:00 -17:30
Veranstaltungsort Worb
Kursleitung Karin Lerch-Hirsig
Kursgeld für Mitglieder Fr. 0.--
Administrationsgebühr für Nichtmitglieder Fr. 50.--
Material und Raum Fr. 40.--
Anzahl Stunden 9
Der Kurs ist ausgebucht.

Verbindliche Kursanmeldung (Abmeldungen gebührenpflichtig)
Der Kurs ist leider ausgebucht. Ihre Anmeldung kommt auf eine Warteliste. Wenn genügend Anmeldungen eingehen, wird der Kurs verdoppelt.
Anrede*
Vorname*
Nachname*
Straße*
PLZ/Ort*
Telefonnummer*
E-Mail*
Schulort
Telefon der Schule
Zyklen
Mitgliedschaft*